DinJ

DinJ

die Mailingliste für Deutschsprachige in Japan.

 

Willkommen bei DinJ :-)

Mit dem Webbrowser an-/abmelden:

Auf dieser Web-Seite kann man sich bei der DinJ-Liste mit dem Webbrowser (Firefox, Safari, IE usw.) an- und abmelden.

Per E-Mail anmelden:

Bei der Mailingliste der Deutschen in Japan (DinJ) per E-Mail anmelden

Per E-Mail abmelden:

Bei DinJ per E-Mail abmelden

Archiv:

Die Liste verfügt über ein Archiv. Das Archiv ist nur Listenmitglieder zugänglich.
Anmeldung um das Archiv einzusehen.

Einstellungen:

Nachdem Du Dich angemeldet hast, können unter diesem Link verschiedene individuelle Einstellungen vorgenommen werden.

Allgemeines:

Die Liste dient dem Informationsaustausch und der Kommunikation unter den Listenmitgliedern. Sie ist kein reines Informationsmedium, d.h. es darf alles mögliche diskutiert werden. Bitte seid nett zueinadner. Weitere Informationen zur Netiquette finden sich hier: http://tools.ietf.org/html/rfc1855

Folgende Dinge sind unerwünscht und führen zum sofortigen Setzen auf moderiert:

  • Trollen in jeder Form, Verherrlichung von Gewalt, Pornographie, Werbung usw.
  • Kritik an Admin-Entscheidungen oder Diskussionen darüber.

Bitte bedenkt beim Posten folgendes:

eine Mailingliste ist nicht Facebook mit einem „Like Button“, d.h. Postings wie, „ganz meiner Meinung“ ohne weiteren Kommentar, tragen nichts konstruktives zu einer Diskussion bei.

Entfernt bitte unnötige Zitate und verzichtet wenn möglich auf html.

Wenn ihr Links oder umfangreichere Zitate posten wollt, bitte schreibt dazu worum es geht.

Ganz wichtig:

bitte kapert keine Themen oder Threads, sondern schickt eine neue Mail an die Liste. Viele Teilnehmer sortieren und Filtern Mails nach Threads, d.h. da tauchen dann plötzlich Sachen auf, die mit dem ursprünglichen Thema nichts zu tun haben.

Technische Informationen:

--- [DinJ Mailadressen] --

1. dinj@dinj.de

Über diese Adresse werden Mails an die Listenteilnehmer verteilt.

2. dinj-request@dinj.de

An diese, und nur an diese Adresse kann man im Betreff/Subject mailman-Befehle wie u.a. „subscribe“, "unsubscribe" oder „help“ schicken; vorausgesetzt, man schickt sie von der Absenderadresse, die man ein- oder austragen möchte.

Alternativ geht dies auch unter: https://liste.dinj.de/mailman/options/dinj

3. dinj-owner@dinj.de

Unter dieser Adresse sind die Moderatoren der Liste für Fragen, Anregungen usw. erreichbar. Ein- und Austragungswünsche sind leicht selbst durchzuführen und daher bitten wir darum, auch davon Gebrauch zu machen! Diese nehmen wir nur dann manuell vor, wenn die beiden Wege oben beschrieben nicht funktionieren.

--- [Wichtige Tipps] ---

Wem die über DinJ versandten Mails zuviel sind, dem empfehlen wir folgende Funktionen einem Abbestellen der Liste vorzuziehen:

1. Nachrichtensammlung:

Die tägliche Nachrichtensammlung ist eine praktische Funktion der Mailingliste. Man erhält alle am vergangenen Tag verschickten Nachrichten in einer einzigen Mails als Sammlung.

Dies bietet sich an, wenn man DinJ nur nebenbei mitlesen möchte oder Diskussionen gebündelt erhalten möchte. Oder auch nur vorübergehend im Urlaub etc. Diese Funktion kann man jederzeit auf seiner Abo-Einstellungsseite aktivieren und auch wieder deaktivieren:

https://liste.dinj.de/mailman/options/dinj

Man kann selbstverständlich auch eine zweite Adresse für die Nachrichtensammlung anmelden, während man auf seiner Hauptadresse die Mails einzeln und sofort zugestellt bekommt.

2. Nachrichten filtern:

Jede Mail erhält im Header folgenden Eintrag, an Hand dessen man mit seinem Mailclient die DinJ-Mails in ein separates Verzeichnis einsortieren, markieren oder sonst nach Belieben verfahren kann:

List-Id: dinj.dinj.de

GMail-Nutzer erstellen eine neue Filterregel und wählen "Mail enthält" aus und tragen (abweichend) folgendes ein:

list: "dinj@dinj.de"

Mit Filtern könnt Ihr auch andere Listen-Mitglieder aussortieren, deren Mails Ihr auf gar keinen Fall lesen wollt.

2. Nachrichten nach Thema/Thread sortieren:

Wenn Ihr die Nachrichten nach Thema/Thread sortiert, tut Ihr Euch erheblich leichter, Themen auszusortieren, die Euch gar nicht interessieren. Wer sich also z.Bsp. nicht für Weinachtsplätzchen interessiert kann so ganz einfach das ganze Thema überspringen.