DinJ -- Deutschsprachige in Japan

 

Über DinJ

Die Mailingliste DinJ dient der Kommunikation und Diskussion der Deutschsprachigen in Japan sowie im erweiterten Sinne allen an Japan Interessierten und umfasst derzeit mehr als 500 Abonnenten (in Japan leben u.a. 7000+ Deutsche, 1800+ Schweizer und 500+ Österreicher dauerhaft oder für eine bestimmte Zeit).
Sie soll mit wichtigen Informationen zum Leben in Japan versorgen und gleichzeitig denjenigen, die nach Japan kommen wollen, Hilfestellung geben.

Die Bedeutung einer Mailingliste für die in Japan lebenden Deutschsprachigen zeigte sich nicht nur nach dem 11. März 2011, als das Informations- und direkte Austauschbedürfnis deutlich wurde, sondern erfreut sich auch in vielen anderen Lebenslagen großer Beliebtheit, z.B. beim Austausch von Tipps zu japanbezogenen Angelegenheiten der Expats, bei der Wohnungssuche, „Sayonara Sales“ etc.
Es sei auch darauf hingewiesen, dass viele Deutschsprachige in Japan schon jahre- bzw. jahrzehntelang fernab ihres Heimatlandes leben und der Austausch mit Gleichgesinnten in der Muttersprache als wertvoll angesehen wird. Die Liste ist daher ein wichtiges Austausch- und Kommunikationsmedium der deutschsprachigen Community. Hier werden Kontakte gepflegt und es wird kommuniziert und nicht etwa eine „Gratis-Dienstleistung“ in Form eines reinen Newsletters bereitgestellt. Die Liste lebt also explizit von den Beiträgen aller Teilnehmer und nicht nur einiger weniger. Sie ist kein reiner Newsletter, sondern ein Forum, das aktive Beiträge seiner Teilnehmer erwartet. Jeder sei hiermit ermutigt, aktiv beizutragen.

Die sich großer Beliebtheit erfreuende Liste DinJ wurde von Dr. Michael Engel am 18. August 1999 gegründet. Weitere Informationen sowie eine FAQ für neue Teilnehmer finden sich auf der Webseite: DinJ.de.
Für organisatorische Anfragen nutzen Sie bitte den Kontakt DinJ.

Bitte beachten Sie auch die Netz-Etiquette (Umgangsformen auf der Liste): „Vergiss niemals, dass auf der anderen Seite ein Mensch sitzt!“ Wir wünschen uns allen eine ausnahmslos freundlich-positiv geprägte und informative Diskussionskultur!

Benutzung von DinJ
Um eine Nachricht an alle Listenmitglieder zu senden, schicken Sie diese an dinj@dinj.de.

Sie können im folgenden Abschnitt diese Liste abonnieren oder ein bestehendes Abonnement ändern.

Abonnieren von DinJ

Abonnieren Sie DinJ, indem Sie das folgende Formular ausfüllen: In Kürze erhalten Sie eine Bestätigungs-e-Mail, um sicherzustellen, dass es wirklich Sie sind, der abonnieren möchte. Nach Eingang Ihrer Bestätigung wird diese dem Moderator der Liste zur Zulassung - oder Ablehnung - vorgelegt. Sie erhalten die Entscheidung des Moderators per E-Mail. Dies ist auch eine versteckte Mailingliste, was bedeutet, dass die Abonnentenliste nur vom Administrator der Liste eingesehen werden kann.

    Ihre E-Mailadresse:  
    Ihr Name (optional):  
    Sie können weiter unten ein Passwort eingeben. Dieses Passwort bietet nur eine geringe Sicherheit, sollte aber verhindern, dass andere Ihr Abonnement manipulieren. Verwenden Sie kein wertvolles Passwort, da es ab und zu im Klartext an Sie geschickt wird!

    Wenn Sie kein Passwort eingeben, wird für Sie ein Zufallspasswort generiert und Ihnen zugeschickt, sobald Sie Ihr Abonnement bestätigt haben. Sie können sich Ihr Passwort jederzeit per E-Mail zuschicken lassen, wenn Sie weiter unten die Seite zum ändern Ihrer persönlichen Einstellungen aufrufen.

    Wählen Sie ein Passwort:  
    Erneute Eingabe zur Bestätigung:  
    Welche Sprache bevorzugen Sie zur Benutzerführung?  
    Möchten Sie die Listenmails gebündelt in Form einer täglichen Zusammenfassung (digest) erhalten? Nein Ja

Austragen / Ändern einer Mailadresse

Sie können hier den Bezug der Liste kündigen, ihre eingetragene Mailadresse und andere Einstellungen ändern und sich das Kennwort zusenden lassen, wenn Sie es vergessen haben. Geben Sie dazu Ihre E-Mailadresse an.

Wichtig: Geben Sie genau die Adresse an, mit der Sie in der Liste eingetragen sind! Sie erhalten monatlich eine Infomail, in der diese Adresse auch explizit genannt ist. Achten Sie darauf, wenn Sie mehrere E-Mailadressen haben und diese ggf. an andere Adressen weiterleiten lassen!
Wenn Sie dieses Feld leer lassen, werden Sie nach Ihrer E-Mailadresse gefragt.


Die Mailingliste DinJ wird betrieben von DinJ-owner
DinJ Schnittstelle zur Administration (Authentifikation erforderlich)
Übersicht aller Mailinglisten auf dinj.de

Delivered by Mailman
version 2.1.12
Python Powered GNU's Not Unix